Artist Of The Week

Black Sabbath

Black Sabbath - Paranoid

Die wichtigste Metal- und eine der bedeutendsten Rockbands der 70er stammt aus Birmingham. Dort fand 1968 rund um Gitarrist Tony Iommi das klassische Line-Up mit Ozzy Osbourne, Geezer Butler und Bill Ward zusammen, um unter dem unförmigen Namen Polka Tulk Blues Band harten Rock zu bieten. Nach dem Namenswechsel wurde daraus kurzfristig die Urform des Heavy Metal mitsamt satanistischem Gimmick. Die dazugehörige LP "Black Sabbath" wurde 1970 zum kommerziellen Erfolg, ebnete den Weg für die rasch folgenden legendären Alben "Paranoid", "Master Of Reality", "Vol. 4" und "Sabbath, Bloody Sabbath"...zur Interpretenseite

 

Auf dem Höhepunkt dessen schlagen wir zu und widmen uns auf MusicManiac diesmal dem legendären "Paranoid".



neue Reviews

Falco - Nachtflug

Nachtflug

 

Falco

1992

 

Rating: 7 / 10

 

Mit alten Mitteln und dem angriffigen Schein von Selbstvertrauen zurück in lichte Höhen.

Lostprophets - The Betrayed

The Betrayed

 

Lostprophets

2010

 

Rating: 5 / 10

 

Mit zu vielen Kompromissen wird die Rückkehr der Betrogenen zu alter Härte eine zwiespältige Angelegenheit.



Neuerscheinungen

Tangerine Dream - Quantum Gate

Quantum Gate

 

Tangerine Dream
Release: 29.09.2017

Wolf Alice - Visions Of A Life

Visions Of A Life

 

Wolf Alice

Release: 29.09.2017



Reviewvorschläge

Dead Kennedys - Plastic Surgery Disasters

This Is The Sea

 

The Waterboys

1985

 

Rating: 8.5 / 10

 

Das ambitionierteste Werk der Briten offenbart seinen Facettenreichtum mit jeder Welle.

Rise Against - The Black Market

The Black Market

 

Rise Against

2014

 

Rating: 5.5 / 10

 

Immer noch auf der erfolglosen Suche nach dem Ghost of Success Past.