Avril Lavigne

Mit ihrem überraschenden Durchbruch Anfang des Jahrtausends gehört Avril Lavigne mit Sicherheit zu den erfolgreichsten Teenie-Stars der letzten Dekaden. Die Debütsingle Complicated stieß aus dem Nichts auf Platz 2 der Billboard Charts vor, Sk8er Boi und I'm With You wurden in der Folge ebenfalls zu weltweiten Top 10-Hits. Die LP-Premiere "Let Go" verkaufte sich so auch bis heute an die 20 Mio. Mal, wurde zu einem der erfolgreichsten Debüts aller Zeiten und staubte so in ihrer Heimat Kanada eine Diamant-Auszeichnung ab, dazu global unzählige Platin-Schallplatten.

Diesem Erfolgsdruck hielt sie auch in der Folge stand, zuerst mit dem Grunge-inspirierten "Under My Skin", 2007 dann mit dem lockeren Pop-Punk-Versuch "The Best Damn Thing". Beide in zig Ländern auf Platz 1 zu finden, zudem mit den Singleerfolgen von Don't Tell Me und My Happy Ending einerseits, When You're Gone und vor allem Girlfriend andererseits. Letzterer hievte die Kanadierin zum bisher einzigen Mal an die Spitze der US-Singlecharts und wurde zu ihrem absoluten Signature-Song. Mit dem introvertierten Akustik-Sound von "Goodbye Lullaby" flachte dieser Erfolg ab, die Verkäufe stockten. Eine Entwicklung die auch die bisher letzte Veröffentlichung, ihr self-titled Album aus dem Jahr 2013 nicht stoppen konnte. Trotzdem zählt Lavigne mit über 40 Mio. verkauften Platten zu den bisher erfolgreichsten Musikerinnen des 21. Jahrhunderts.


Avril Lavigne - Let Go

Let Go

2002

 

Rating: 5.5 / 10

Avril Lavigne - Under My Skin

Under My Skin

2004

 

Rating: 8 / 10

Avril Lavigne - The Best Damn Thing

The Best Damn Thing

2007

 

Rating: 6.5 / 10


Avril Lavigne - Goodbye Lullaby

Goodbye Lullaby

2011

 

Rating: 6 / 10

Avril Lavigne - Avril Lavigne

Avril Lavigne

2013

 

Rating: 4 / 10