Asfast

Unter dem Namen Asfast zählt der Wiener Leon Leder zu den jungen österreichischen Vertretern experimenteller Elektronik. Von den kindlichen Anfängen am Schlagzeug und später als Metal-Drummer fand Leder als Jugendlicher zunehmend zu Dance und Ambient und wurde schließlich zum Solisten. Als solcher veröffentlichte er 2010 sein erstes digitales Album "WYSIWYG", bestehend aus einer Mischung von Ambient, Breakcore und neoklassischen Anleihen. Die folgenden Jahre ließen Asfast zunehmend in Richtung elektronischen Minimalismus driften, führten ihn über eine Split-LP mit Peter Kutin zu seinem Labeldebüt "Peace In Drifts", das 2017 veröffentlicht und von Kritikern positiv aufgenommen wurde. Gekennzeichnet durch radikal reduzierte Instrumentation und Rhythmik, kombiniert die LP Einflüsse aus Breakcore, EDM und Ambient zu Downtempo-Collagen.


Asfast - Peace In Drifts

Peace In Drifts

2017

 

Rating: 7.5 / 10


Asfast - Peace In Drifts

Peace In Drifts

2017

 

Rating: 7.5 / 10