Chinese Football

Schon kurz nach ihrer Gründung 2011 wurde aus Chinese Football einer der wichtigsten Vertreter von Chinas Indie-Szene. Auch bedingt durch den Namen - bis heute ist nicht klar, ob er tatsächlich eine Hommage an US-Emo-Band American Football ist oder die Ähnlichkeit reiner Zufall - und den daran angepassten Sound, der sich an Indie-Rock und Midwest-Emo der 90er orientiert, brachte es die Band um Frontmann Xu Bo sogar zu internationaler Beachtung. Während sich der kommerzielle Erfolg auch in der Heimat in Grenzen hielt, war man spätestens 2015 mit dem self-titled Debüt an die Vorfront der dortigen Emo-Riege getreten. Zumindest partiell ein Konzeptalbum, verband man die offensichtlichen Einflüsse aus den USA mit der Vorliebe für vollen, verträumten Sound und Texten, die gleichermaßen genretypisch waren und mit Fußballanspielungen angereichtert wurden.

Wenig später trommelte die Band befreundete Kollegen zusammen, um mit "Come Together" zusammenzustellen eine Indie-Compilation zur Förderung des Genres zusammenzustellen. Zuletzt veröffentlichte man 2017 die EP "Here Comes A New Challenger!", die poppigere Anflüge und melodischeres Songwriting in den Mittelpunkt rückt.

 


Chinese Football - Chinese Football

Chinese Football

2015

 

Rating: 7 / 10