Fort Minor

verwandte Interpreten: Linkin Park

Vor allem ein Mann steht hinter dem Namen Fort Minor: Mike Shinoda. Dessen Wille, neben seiner Arbeit mit der Nu Metal-Band Linkin Park auch den Hip-Hopper in sich zu bedienen, ließ ihn 2005 allein ins Studio gehen. Solo aufgenommen wurde allerdings keinesfalls. Wichtigste Unterstützung waren die Kollegen von Styles Of Beyond, Ryan Patrick Maginn und Takbir Bashir, die einige Songs mitschrieben und -performt haben. So entstand in kurzer Zeit zuerst das Mixtape "Fort Minor: We Major", wenig später das Debüt und bisher einzige Album "The Rising Tied". Ausgestattet mit einer Reihe von Gastauftritten, überwiegend weniger bekannter Künstler und Freunde von Shinoda, steht die LP als poplastiger Hip-Hop mit Massentauglichkeit da. Die stellte vor allem der Hit Where'd You Go unter Beweis, der als Kollaboration von Shinoda mit Holly Brook und Jonah Matranga bis auf Platz 4 in den Billboard Charts kletterte.

Trotz dieses Erfolgs war das Projekt zeitlich begrenzt. Letztmals wurde Ende 2006 mit der EP "Fort Minor Militia", exklusiv für den bandeigenen Fanclub, veröffentlicht. Seitdem ist Fort Minor ruhend gestellt, gilt aber nicht als endgültig beendet.


Fort Minor - The Rising Tied

The Rising Tied

2005

 

Rating: 6.5 / 10