Wir sind wieder da!

Meine Damen und Herren, allerliebste Musikfreunde und -innen (und -außen natürlich auch): Das lange Warten hat ein Ende, die Entzugserscheinungen können endlich ad acta gelegt werden. MusicManiac ist wieder zurück und das in völlig neuem Gewand und besser denn je!

 

Und das ist gar nicht so selbstverständlich, wirft man einen kurzen Blick zurück. Vor knapp vier Wochen stand die Seite wegen Problemen mit dem Provider und, nun ja, gewissen Motivationsproblemen  vor dem Aus. Zwei Wochen später kam uns wegen einem der Interpreten-Bilder eine Urheberrechtsmahnung  mit vierstelliger Rechnung entgegen. Yay, das erste Mal, dass sich ein Anwalt für einen von uns interessiert hat…
Doch Lösungen wurden gefunden, Konten „entlastet“ und täglich 10-Stunden-Schichten vor dem Computer effizient abgesessen, sodass das Comeback unseres kleinen Reviewparadieses schleunigst Wirklichkeit geworden ist. Man kennt das ja mit den Todgesagten.

 

Weil aber ein einfaches „Hallo, wir sind’s wieder“ gar wenig wäre und Weebly - Leute, wenn ihr jemals schnell eine Website basteln wollt, das ist selbst unter den No-Go’s noch ein No-Go - aus technischen Gründen keine Option mehr war, haben wir MusicManiac eine Komplettrenovierung verpasst. Keine fragwürdigen Farben mehr, keine mühsamen Formatierungsprobleme mehr, keine verschachtelten Designs mehr, kein Link-Rätselraten mehr. Aber trotzdem noch blau, Tradition verpflichtet.
Die wichtigste Neuerung sind da ganz eindeutig die Links, die jetzt in wunderschönem Hellblau erstrahlen, damit endlich ein für alle Mal klar und einheitlich ersichtlich ist, was wann wo wie verlinkt ist oder nicht. Da sollte auch die Albumsuche gleich leichter fallen, die jeweiligen Seiten sind nämlich auch einmal einer Radikalkur unterzogen worden.

 

Auch inhaltlich gibt’s eine kleine Neuerung, es heißt nämlich ab 2016 „Raus aus Österreich“. Deswegen ist das Austro-Eck Geschichte, stattdessen beginnt die MusicManiac World Tour, die uns hoffentlich in alle möglichen unbekannten und auch exotischen Ecken treiben wird. Sie wird auf alle Fälle nicht in den USA oder Großbritannien Station machen, soviel ist sicher. Wo der erste Trip hinführt, wird aber jetzt noch nicht verraten. Nur einen kleinen Tipp gibt’s: Es geht Richtung Norden!

 

Der Kommentarbereich wird auch sehr bald komplett anders aussehen, vorerst müssen wir aber mit dem alten System vorlieb nehmen.
Das gibt’s auch im neuen Gästebuch. Dort soll nur jeder, der will, die Gelegenheit bekommen, uns auf einfachem Weg Kritik, Wünsche, Vorschläge oder Lob zukommen zu lassen.

 

Leider gibt’s auch ein paar kleine Wermutstropfen, die der Relaunch der Seite mit sich bringt. Die Interpreten-Bilder, die sind leider Geschichte. So eine Mahnung bekommt man lieber nur einmal und weil es für uns nahezu unmöglich ist, in allen Fällen die Nutzungsrechte abzuklären oder gar dafür zu zahlen, andernfalls die Sicherheit aber nicht auf unserer Seite ist, gibt es auf den Interpretenseite nichts mehr für’s Auge.
Und auch was die Artists Of The Week anbelangt, gibt’s ganz kleine Einbußen. Statt wie jetzt alle zwei Wochen, wechseln die sich jetzt mit den Top 10 und der World Tour ab und kommen nur mehr halb so oft. Aber dafür doppelt so gut, versprochen!

 

So, länger gelangweilt wird jetzt nicht. Zum Abschluss ein großes Dankeschön an alle, die sich 2015 mit MusicManiac beschäftigt haben, unsere Reviews gelesen und kommentiert haben und uns nach zwei langen Jahren noch immer nicht satt haben! Wir werden uns anstrengen, dass das auch 2016 so bleibt!

 

Die MusicManiacs

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0