MusicManiac Top 10

MusicManiac Top 10 - The Velvet Underground Songs

Wer sich mit popmusikalischer Geschichte auseinandersetzt, wird zwangsläufig irgendwann auf folgende Aussage stoßen: "everyone who bought one of those 30,000 copies started a band." Gemeint ist natürlich das 1967 erschienene Debüt von Velvet Underground, das lange Jahre abseits des Radars dahin dümpelte, der Zitierte Brian Eno anno 1982. Zu diesem Zeitpunkt waren Album und Band längst Pionierstatus gewiss. Heute gilt die von Lou Reed geführte Band als eine der einflussreichsten aller Zeiten, alle vier in der Urbesetzung erschienen Alben als Klassiker. Einen weiteren Grund, den Amerikanern hier auf den Zahn zu fühlen: Die Debüt-Single von VU feierte dieses Jahr ihren 50. Geburtstag.



neue Reviews

George Harrison - All Things Must Pass

All Things Must Pass

 

George Harrison

1970

 

Rating: 8.5 / 10

 

Aufgestaute Gefühle und ein Haufen angesammelter Hits machen das erste Triple-Album der Geschichte zur besten Beatles-Solo-LP.

Rihanna - Rated R

Rated R

 

Rihanna

2009

 

Rating: 6.5 / 10

 
Manch dunkler Aura und unerwarteter Emotion kommt unweigerlich der Konjunktiv in die Quere.


EAV - Amore XL

Amore XL

 

EAV

2007

 

Rating: 2.5 / 10

 

Den österreichischen Spaß-Pop-Rockern steht der späte Zugang zur Ernsthaftigkeit kein bisschen.



Neuerscheinungen

The Doors - London Fog 1966

London Fog 1966

 

The Doors

Release: 09.12.2016

Neil Young - Peace Trail

Peace Trail

 

Neil Young

Release: 09.12.2016



Reviewvorschläge

Buena Vista Social Club - Buena Vista Social Club

Buena Vista Social Club

 

Buena Vista Social Club

1997

 

Rating: 8 / 10

 

Unendliche Spielfreude und viel Talent im kleinen Finger lassen alte Zeiten wieder auferstehen.

 

Aerosmith - Permanent Vacation

Permanent Vacation

 

Aerosmith

1987

 

Rating: 5.5 / 10

 
Rumpelnde Resurrektion als Rückbesinnung auf rosige Tage.