Artist Of The Week

blink-182

blink-182 - blink-182

Spätestens seit ihrem Top-Seller "Enema Of The State" gehören Tom DeLonge, Mark Hoppus und Travis Barker zu den wichtigsten Pop Punk-Acts aller Zeiten. Wie keine andere Band haben es die Kalifornier, Mitte der 90er noch mit Drummer Scott Raynor, geschafft ihre schnellen, harten Skate Punk-Riffs mit eingängigen Pop-Melodien zu verbinden. So haben sie vor allem Ende der 90er-Jahre einem ganzen Genre auf die Beine geholfen. Für die Band blieb es allerdings nicht nur bei dem großen Einfluss auf die Pop Punk-Welle des neuen Jahrtausends, es stellte sich dank den Genre-untypischen Singles All The Small Things, Adam's Song und What's My Age Again? auch schnell kommerzieller Erfolg ein....zur Interpretenseite

 

Vier Jahre später, 2003, war tatsächlich von persönlicher Reife die Rede. Grund genug für uns auf MusicManiac die self-titled LP zu reviewen.



neue Reviews

Stefanie Heinzmann - Masterplan

Masterplan

 

Stefanie Heinzmann

2008

 

Rating: 6 / 10

 

Die Casting-Siegerin der anderen Art kämpft mit starker Stimme gegen die Produktionsmaschinerie.

 

Phil Collins - Both Sides

Both Sides

 

Phil Collins

1993

 

Rating: 4.5 / 10

 
Nur vereinzelte Lichtblicke am düsteren Pfad zum Schlagersänger.



Neuerscheinungen

Iggy Azalea - Digital Distortion

Digital Distortion

 

Iggy Azalea

Release: 24.06.2016

 

Swans - The Glowing Man

Hot Hot Heat

 

Hot Hot Heat

Release: 24.06.2016



Reviewvorschläge

Michael Nesmith & The First National Band - Magnetic South

Magnetic South

 

Michael Nesmith & FNB

1970

 

Rating: 8.5 / 10

 

Exzellenter Auftakt einer lohnenden Solokarriere, der sich letztlich etwas in seinen Ambitionen verirrt.

The Killers - Sam's Town

Sam's Town

 

The Killers

2006

 

Rating: 4.5 / 10

 

Das Heartland ist wohl wirklich nur für echte Amerikaner ein wahr gewordener Traum.